Käfighaltung ist ein Albtraum.

Millionen Tiere leiden europaweit. Du kannst dem ein Ende bereiten.

Käfighaltung ist grausam. Verängstigt, misshandelt und gestresst, fristen Tiere in Käfigen meist ein elendes Dasein. Vom Käfig bis zur Schlachtung sehen viele von ihnen niemals Tageslicht. Ihre kleinen, verschmutzten Käfige lassen ihnen kaum Platz, um sich zu bewegen. Andere Käfigtiere sind vor Angst gelähmt. In vielen Betrieben findet man tote Tiere, die inmitten ihrer verängstigten Artgenossen liegen gelassen wurden. Käfighaltung ist unmenschlich und hat in Europa nichts zu suchen.

Was kannst Du tun?

Du kannst zu einer besseren Welt für Tiere beitragen. Mit deiner Hilfe wollen wir die grausame Käfighaltung beenden. Wir brauchen mindestens 1.000.000 Unterschriften für unsere Bürgerinitiative, damit die Politik endlich handelt.

  1. Tritt der Bewegung bei

Melde dich für den Newsletter an und erhalte die neuesten Nachrichten über Käfighaltung in der EU, Möglichkeiten etwas zu verändern und Updates über den Verlauf der Kampagne.

 

  1. Unterschreibe die Europäische Bürgerinitiative

Unterschreibe die Europäische Bürgerinitiative. Wir fordern die Europäische Kommission dazu auf, ihre Gesetze zu ändern und Millionen von Tieren vor den Qualen der Käfighaltung zu schützen. Unterschreibe die Bürgerinitiative und sprich dich gegen Käfighaltung aus.

 

  1. Erzähl es weiter

Jede Stimme zählt. Wir können unser Ziel nur erreichen, wenn Bürger aus ganz Europa ihre Stimme gegen die Grausamkeiten der Käfighaltung erheben. Teile die Wahrheit über Käfighaltung mit deinen Freunden, deiner Familie und Bekannten.

 

Wer sind wir?

VIER PFOTEN ist die starke, globale und unabhängige Stimme für Tiere unter direktem menschlichen Einfluss. Die Vision von VIER PFOTEN ist eine Welt, in der Menschen den Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. 

Video Credits: Compassion in World Farming | Catsnake