#DoBetterForAnimals

Als Präsidentin der Europäischen Kommission versprach Ursula von der Leyen, den Forderungen von Millionen europäischer Bürgerinnen und Bürger gerecht zu werden und dieses Jahr Vorschläge zur Überarbeitung der EU-Tierschutzgesetzgebung zu veröffentlichen.

Die Präsidentin betonte in der Vergangenheit die „dringende Notwendigkeit, den Tierschutz zu verbessern“. Doch die Zeit drängt. Wir nähern uns dem Ende der aktuellen Amtszeit, haben aber immer noch keine veröffentlichten Gesetzesvorschläge gesehen.

Wir brauchen Ihre Stimme, um Präsidentin von der Leyen darauf aufmerksam zu machen, dass wir genau hinschauen! Die Europäische Kommission muss ihrem Versprechen gegenüber den Tieren und Menschen nachkommen. Es ist an der Zeit, ehrgeizige Vorschläge für eine bessere Tierschutzgesetzgebung in der laufenden Legislaturperiode zu veröffentlichen.

 
  • Die zu überarbeitenden Rechtsvorschriften legen fest, wie sogenannte Nutztiere innerhalb der Europäischen Union gehalten, transportiert und geschlachtet werden.
  • Milliarden Tiere in Europa leiden unter schrecklichen Bedingungen und aufgrund veralteter und grausamer Praktiken.
  • Aktuelle Gesetze berücksichtigen nicht die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Verhalten von Tieren.
  • Ohne diese Überarbeitungen werden sogenannte Nutztiere in der gesamten Europäischen Union und darüber hinaus nicht ausreichend geschützt.
  • Millionen Europäerinnen und Europäer fordern Veränderungen. Das haben wir bereits am Erfolg der europäischen Bürgerinitiativen „End the Cage Age“ und „Fur Free Europe“ gesehen. Es ist an der Zeit, dass die Europäische Kommission den Forderungen ihrer Bürgerinnen und Bürger nachkommt.

Es ist noch nicht zu spät für Präsidentin von der Leyen, die Geschichte von Milliarden von Tieren zu verändern und ambitionierte Gesetzesvorschläge zu veröffentlichen! Millionen europäische Bürgerinnen und Bürger warten darauf. #DoBetterForAnimals

Werden Sie aktiv: Jetzt ist es an der Zeit zu handeln!

Wir brauchen Ihre Stimme! Es ist Zeit zu handeln und die Präsidentin der EU-Kommission aufzufordern, ihr Versprechen zu halten! Wir brauchen eine Präsidentin, die dem Tierschutz Priorität einräumt und sich verpflichtet JETZT zu handeln.

Bitte helfen Sie uns, indem Sie der Präsidentin eine E-Mail senden, um ihr mitzuteilen, dass eine Verzögerung der Vorschläge keine Option ist. Die Kommission muss die Vorschläge veröffentlichen und die Geschichte von Milliarden Tieren verändern. #DoBetterForAnimals

Zusammen können wir einen Unterschied machen!

Picture Copyright:©FOUR PAWS
  • Isabel J 21.07.2024 11:17
  • Françoise L 21.07.2024 07:25
  • Hanna H 14.07.2024 00:01
  • Ann-Sophie S 08.07.2024 08:44