Prada muss pelzfrei werden – jetzt!

Prada ist eine der wenigen internationalen Luxus-Modemarken, die sich nicht dazu bekannt haben, auf Pelz zu verzichten. Marken wie Gucci, Armani und Michael Kors bekennen sich schon länger dazu, zukünftig auf Pelze zu verzichten. Pradas Konkurrenten haben erkannt, dass sie auch ohne Pelz die Bedürfnisse ihrer Kunden erfüllen können. Prada hat einiges aufzuholen.

Die Pelzproduktion ist unfassbar grausam: Auf Pelzfarmen sind Wildtiere in winzigen Käfigen eingesperrt, leiden unter Enge, Dreck und Gestank, nur um am Ende grausam getötet zu werden, durch Gas, Gift oder Elektroschock. In freier Wildbahn sind die Tiere oftmals mehrere Tage in Fallen gefangen, ohne Wasser und Nahrung, bevor sie von einem Trapper getötet werden. Zu viele Tiere müssen jetzt, in diesem Augenblick leiden – für Luxus.

Es liegt an uns, dies zu ändern! Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um unsere Protest-E-Mail zu unterzeichnen. Fordern Sie Prada auf, sich zu einer pelzfreien Zukunft zu verpflichten. Jede Stimme zählt!

Copyright Header Photo@Network for Animal Freedom / Norwegian Animal Protection Society