Otto ♂

Vorgeschichte: Otto verbrachte sein Leben gemeinsam mit der Bärin Mascha in privater Haltung in Ostdeutschland. Dort mussten die beiden Bären in einem tristen Gehege von nur 150 Quadratmetern, umgeben von Gitterstäben und Betonboden auskommen. In den letzten Jahren mussten Mascha und Otto voneinander getrennt werden, denn sie hatten bereits für Nachwuchs gesorgt. Ihre ehemaligen Besitzer sahen sehr schnell ein, dass der BÄRENWALD Müritz den beiden Tieren ein großes Stück Lebensqualität ermöglichen würde, und so willigten sie in deren Übergabe ein. Seinen Namen verdankt Otto dem Bürgermeister der Gemeinde Stuer, Gundolf Otto, der sich durch jahrelanges Engagement für die Errichtung des BÄRENWALD Müritz eingesetzt hat.

Wohnort: BÄRENWALD Müritz seit 14. Dezember 2006, gemeinsam mit Mascha, Maya und Susi

Merkmale: Otto hat braunes Fell und ein rundes Gesicht mit tiefem Scheitel. Ihm fehlen die Augenwulste und er hat einen leichten Silberblick. Auffällig ist auch, dass sein Kopf im Verhältnis zu seinem Körper eher klein wirkt, seine Pranken dafür recht groß.

Charakter: Otto ist nicht ganz so selbstbewusst wie seine männlichen Bärenkollegen, aber dafür durchaus tolerant. Manchmal versucht er allerdings die anderen Bären mit Imponiergehabe zu provozieren, obwohl er im Grunde eher scheu und zurückhaltend ist.

Vorlieben: Otto ist ein lustiger Geselle und spielt gerne, ein Ast oder irgendein anderer Gegenstand sind ihm dabei willkommenes Spielzeug. Außerdem gräbt sich der Bär oft bequeme Sitzkuhlen und nimmt darin recht lustige Körperhaltungen ein. Otto ist zudem ein geborener Fleischfresser, denn das ist mit Abstand seine Lieblingsspeise.