Maya ♀

Vorgeschichte: Maya kommt aus dem Schwarzwaldpark Löffingen, zusammen mit ihren beiden Söhnen Ben und Felix. Lange Jahre wurde Maya mit ihren Söhnen zusammen gehalten - für die Bärin ein erheblicher Stressfaktor, denn in freier Wildbahn vertreiben Bärenmütter den Nachwuchs nach etwa drei Jahren. So geriet Maya immer wieder mit Ben und Felix aneinander - zurückziehen konnte sie sich nicht, dazu war das Gehege zu klein. Im BÄRENWALD Müritz war gerade dieses natürliche Verhalten erstmals für sie möglich und bereits vier Monate nach ihrer Ankunft ging sie in die erste Winterruhe ihres Lebens. Im darauffolgenden Frühjahr wurde Maya von ihren Söhnen getrennt, um weiteren Stress für sie zu vermeiden.

Wohnort: BÄRENWALD Müritz seit 30. Juli 2007, gemeinsam mit Mascha, Otto und Susi

Merkmale: Maya hat graubraunes, kurzes Fell und einen kleinen ovalen Kopf. Durch ihre schlanke Gestalt wirken ihre Gliedmaßen recht lang und ihr Gang macht einen etwas gekrümmten Eindruck.

Charakter: Maya ist aufgeschlossen und neugierig, weshalb sie auch sehr schnell Vertrauen zu ihren Pflegern aufgebaut hat. Gegenüber ihren Söhnen zeigt sie hingegen wenig Toleranz und setzt ihren Willen durch. Seit sie von ihnen getrennt ist, ist die Bärin wesentlich entspannter. Die Anwesenheit anderer Bären beeindruckt sie wenig.

Vorlieben: Maya hat in der Bärin Susi eine gute Freundin gefunden und man kann die beiden oft beim gemeinsamen Fressen beobachten. Die Bärin bevorzugt vor allem Brot, Nüsse und Weintrauben und verfolgt zugeworfenes Futter häufig im Galopp.