Gallebär in Hanoi

Beenden Sie die Gallebärenzucht in Hanoi!

Seit der Ankündigung der vietnamesichen Regierung im Jahr 2005, die Gallebärenzucht auslaufen zu lassen, wurden Schritte unternommen um dieser grausamen Praxis ein Ende zu bereiten. Doch in der wichtigsten und prominentesten Stadt des Landes gab es kaum einen Fortschritt. Hanoi ist nach wie vor die Nummer 1 unter den Gallebärenzuchten des Landes, mit 174 Bären auf 37 Farmen - das sind 47% der gesamten Gallenbären in Vietnam!

Da das Ende der Gallebärenzuchten in Vietnam in Sicht ist, ist es dringender denn je, dass Hanoi Maßnahmen ergreift. Um die Gallebärenfarmen in Vietnam zu beenden, müssen wir sie in Hanoi beenden!

Die Regierung in Hanoi muss jetzt handeln und die Gallebärenzucht ein für alle Mal beenden. Deshalb bitten wir Sie heute um Ihre Stimme, um die Regierung in Hanoi aufzufordern:

  • Entscheidende Maßnahmen zu ergreifen und die Behörden in Hanoi und den lokalen Regierungen anzuweisen die Praxis der Gallebärenzuchten in der Hauptstadt des Landes zu beenden.

  • Eine Null-Toleranz Politik im Umgang mit Gallebärenzuchten im ganzen Land einzuführen.

  • Alle Gallebärenzuchten bis 2025 zu schließen und dafür zu sorgen, dass alle verbleibenden Bären in Rettungszentren und Auffangstationen gebracht werden.

  • ES Hristo V 12.06.2021 15:35
  • DE Klaus D 12.06.2021 11:52
  • AT Michaela A 11.06.2021 16:07
  • AT Renata B 10.06.2021 07:52
  • AT Anna K 10.06.2021 07:43
  • AT Christa W 09.06.2021 19:19